fabian kröger
Home Aktuelles Kulturwissenschaft Publizistik Gestaltung CV Kontakt Links


Der Konflikt auf Sri Lanka




zurück zur Übersicht
UN-Bericht zu Sri Lanka: Militär tötete 40.000 Zivilisten
Der Untersuchungsbericht kritisiert die Mitverantwortung der Vereinten Nationen für das Massaker

in: Telepolis vom 2. Mai 2011.
Spannungen nach Präsidentschaftswahl in Sri Lanka
Der amtierende Präsident Rajapakse gewinnt die Präsidentschaftswahlen in Sri Lanka mit großer Mehrheit. Währenddessen umstellten Soldaten die Zentrale des Oppositionskandidaten Fonseka.

in: Telepolis vom 28. Januar 2010.
Sri Lanka: Ex-Armeechef will Präsident werden
Minderheitenrechte und Pressefreiheit könnten nach einer möglichen Wahl Sarath Fonsekas zum Präsidenten noch stärker eingeschränkt werden.

in: Telepolis vom 6. Dezember 2009
Interview auf Radio Blau (Leipzig 99,2 Mhz) zur Situation der tamilischen Flüchtlinge in Sri Lanka.

18:24 Minuten

Seit knapp einem halben Jahr ist der Krieg der srilankischen Armee gegen die LTTE im Norden des Landes vorbei. Seitdem hat sich die Situation der Tamilen extrem verschlechtert. Ein Grossteil der Flüchtlinge lebt in Lagern oder kann nicht an ihren Wohnort zurückkehren - sei es wegen nicht geräumter Minen oder den dort vermuteten Massengräbern - und die Regierung Rajapakse tut nichts, um die Lage zu verbessern.
Fabian Kröger beschäftigt sich schon länger mit dem Konflikt in Sri Lanka und hinterfragt sowohl das singhalesische Vorgehen als auch die Bewegung der militanten Tamilen kritisch. Hier liefert er einen kurzen Bericht über die derzeitige Situation in Sri Lanka.

21. Oktober 2009.
Kriegsende ohne Frieden,
In Sri Lanka wird militärisch aufgerüstet,


in: iz3w (informationszentrum 3. welt) Nr. 314, September/Oktober 2009, S. 4-5.
Streit um Video von Kriegsverbrechen in Sri Lanka,
Srilankische Soldaten sollen unbewaffnete Gefangene mit Kopfschüssen exekutiert haben.

in: Telepolis vom 31. August 2009.
Sri Lanka: Regierung verkündet Sieg über Rebellen
Bei dem Krieg wurde von beiden Seiten ein Blutbad angerichtet, die Aufklärung darüber und das Schicksal der Hunderttausenden von Flüchtlingen wird für die "Wiedervereinigung" des Landes entscheidend sein

in: Telepolis vom 19. Mai 2009
Blutiger Sieg der Armee in Sri Lanka
Tamil Tigers vor dem Ende

in: Südasieninfo vom 8. Mai 2009.
(Spiegelung des AK-Artikels).
Blutiger Sieg der Armee in Sri Lanka
Tamil Tigers vor dem Ende
in: ak - analyse & kritik Nr. 538 vom 17. April 2009.

Artikel als pdf (16 MB)
Das tägliche Blutbad in Sri Lanka
Im Krieg gegen die tamilischen Rebellen wurden in den letzten drei Wochen 2.000 Zivilisten getötet und 5.000 verletzt. Für die Regierung sind sogar Krankenhäuser "legitime Ziele" und auch die Rebellen schießen auf Flüchtende.

in: Telepolis vom 21. Februar 2009.
Sri Lanka drängt Rebellen in die Enge
Die Tamil Tigers haben fast ihr ganzes Territorium verloren. Dennoch ist kein Ende des Bürgerkrieges in Sicht



in: Telepolis vom 5. Dezember 2008.
Der lange Schatten eines Massakers
FŞr die zwei Jahre zurŞckliegende Ermordung von 17 Entwicklungshelfern in Sri Lanka sollen einem unabh 0ngigen Untersuchungsbericht zufolge die Sicherheitskr 0fte verantwortlich sein.
in: Südasieninfo vom 13. April 2008.
Sri Lanka will Rebellen 2008 besiegen
Mit der offiziellen Kündigung des Waffenstillstands droht Sri Lanka eines der blutigsten Jahre seiner Geschichte. Eine politische Lösung des ethnischen Konflikts rückt in weite Ferne
in: Telepolis vom 18. Januar 2008.
Kampf um Drohnen und Bilder
In einem Selbstmordangriff von Sri Lankas Tamil Tigers auf einen Militärflughafen ging es um die Zerstörung von Aufklärungsflugzeugen
in: Telepolis vom 28. Oktober 2007
Regierung Sri Lankas vertreibt Tamilen aus Colombo
Menschenrechtsorganisationen sprechen von "ethnischen Säuberungen". USA und EU protestieren. Oberster Gerichtshof erkärt Abschiebungen für illegal
in: Telepolis vom 10. Juni 2007
Todesdrohungen gegen streikende Studenten in Sri Lanka
Nach der Entführung von vier Schülern in Jaffna bedroht die Armee über 300 Universitätsangehörige
in: Telepolis vom 20. Mai 2007
Flüchtlingsströme, fliegende Tiger und Entführungen in Sri Lanka
in: Südasien.info, Informationsportal zu Südasien, 7. Mai 2007
Erneut Luftangriff der Tamil Tigers in Sri Lanka
Regierung bedroht Medien, Diplomaten und internationale Organisationen, um von Menschenrechtsverletzungen im Krieg gegen die Rebellen abzulenken
in: Telepolis vom 30. April 2007
Erstmals Luftangriff der Rebellen in Sri Lanka
Tamil Tiger-Rebellen greifen Flughafen nahe Colombo mit Kleinflugzeugen an
in: Telepolis vom 26. März 2007
Sri Lanka vor offenem Kriegsausbruch
150.000 Flüchtlinge in der Region Batticaloa. Armee will bis April den Osten erobern
in: Telepolis vom 19. März 2007

© Fabian Kröger 2006-2012 | Aktualisiert am 19.06.2012